Sprache

Das Gebäude des Zentrums für Kultur und Kunst Sălaj

1854 hat das Bürgermeisteramt der Stadt Zalău 1.200.000 Kronen für die Errichtung von öffentlichen Gebäuden, darunter auch eine Kaserne, ausgeworfen (für den Bau der Kaserne wurde einen Betrag in Höhe von 319 838 K 63 FIL ausgeworfen). Das Honvedbataillon von Sălaj ist am 20. November 1869 in Zalău eingetreten, und am 20. Juni 1872 wurde die Kampffahne des Bataillons geheiligt. Am 31. Oktober 1889 bekommt das Bataillon die Kaserne von der Stadtverwaltung, ohne jegliche finanzielle Verpflichtung. Der Plan der Militärkaserne hat eine U-Form, und trägt offensichtlich das Gepräge des österreichischen Militärgeistes. Die Kaserne hat einen Innenhof, die Wände sind aus Ziegel, der Keller erstreckt sich auf der ganzen Fläche des Erdgeschosses, die Fluren im Obergeschoss werden durch Säulen mit Öffnung zum Hof unterstützt.

Das Dach hat einen hölzernen Dachstuhl und die Bedachung ist aus Ziegel und Pfannen. Das Grundstück, auf dem das Gebäude errichtet wurde, hat eine Oberfläche von 10.000 m2. Nach der Großen Vereinigung, bis im Jahr 1947, unterbrachte die Kaserne, die den Namen „General Dragalina” erhielt, das 7. Bataillon Bergjäger.

Bis im Jahr 2010, als die Sanierung des Gebäudes mit europäischen Gelder begann, beherbergte die alte Kaserne „General Dragalina” das Kreismilitärzentrum. Heute beherbergt das Gebäude das Zentrum für Kultur und Kunst Sălaj

Die Informationen wurden übernommen vom Album "Zalău – locuri de poveste"(Zalău – Märchenorte), das durch das Kreismuseum für Geschichte und Kunst Zalău im Rahmen eines durch die Stadt Zalău finanziertes Kulturprojektes 2012 veröffentlicht wurde.

Zalău, Piaţa 1 Decembrie 1918, nr. 11, Sălaj, Rumänien
Tel/Fax: 0260 612 870
http://www.culturasalaj.ro/


Ähnliche Artikel

  • Rathaus des Munizipiums Zalău

    Das Gebäude des Rathauses des Munizipiums Zalău wurde im Zeitraum 1872 - 1889 gebaut, höchstwahrscheinlich nach dem Plan des klausenburger Architekten Debreczeni Balasz

  • Das Kunstmuseum "Ioan Sima" in Zalău

    Das Gebäude, das heutzutage die Kunstabteilung des Kreismuseums für Geschichte und Kunst in Zalău beherbergt, wurde 1910 gebaut, und war Eigentum der Roth-Familie bis in 1930

  • Das Kreismuseum für Geschichte und Kunst

    Das Gebäude, das heute die Geschichteabteilung "Vasile Lucăcel" des Kreismuseums für Geschichte und Kunst beherbergt, ist ein Denkmal, das Teil der Altstadt Zalău ist

  • Die Reformierte Kirche

    1712 gebaut, auf die Ruinen einer älteren Kirche, wurde sie mehrmals erweitert und saniert; heutzutage ist sie eine eindrucksvolle Konstruktion, die in der Stadtmitte von Zalău

  • Die römisch-katholische Kirche

    Die Errichtung der Kirche begann am Anfang des Jahres 1878, und die Einweihung und die Inbetriebnahme erfolgten 1884

Evenementen

« Oktober 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
  • NÜTZLICHE ADRESSEN
    Rathaus des Munizipiums Zalău
    Piata Iuliu Maniu Nr. 3 , Tel: 0260 610550 ; Fax: 0260 610550
    E-mail: primaria@zalausj.ro , Web: www.zalausj.ro
    Kreiskrankenhaus Sălaj
    str. Simion Barnutiu nr.67, Trl: 0260 616920
    Polizei des Munizipiums Zalău
    str. Tudor Vladimirescu nr.14, Tel. 0260 661285, http://sj.politiaromana.ro
    weiterlesen...

WECHSELKURS

EUR: 4.8746 Lei
USD: 4.1525 Lei
GBP: 5.3881 Lei
aktualisiert: 28/10/2020


www.inforegio.ro
 

Investim în viitorul tău ! Proiect selectat în cadrul Programului Operaţional Regional şi cofinanţat de Uniunea Europeană prin Fondul European pentru Dezvoltare Regională. Conţinutul acestui material nu reprezintă în mod obligatoriu poziţia oficială a Uniunii Europene sau a Guvernului României. Pentru informaţii detaliate despre celelalte programe cofinanţate de Uniunea Europeană, vă invităm să vizitaţi www.fonduri-ue.ro

© UAT Municipiul ZALAU